Musik zur Taufe

Die Taufe möchte einem Menschen

zu einem sinnerfüllten Leben helfen.

Ob Sie bei den Feierlichkeiten den Eintritt in eine religiöse Gemeinschaft zelebrieren oder Ihr Kind zusammen mit Paten und Verwandten auf der Erde willkommen heissen,

gerne begleite ich Sie musikalisch dabei.

Je nach Art der Zeremonie eignen sich geistliche Werke, sanfte Wiegenlieder oder fröhliche Balladen, a-cappella gesungen oder instrumental begleitet (Piano, Orgel, Flöte, Cello, usw.).

Gerne richte ich mich nach Ihren Wünschen.

Ernest Chausson

(1855-1899)

 

"Ave Verum Corpus"

Gabriel Fauré

(1845-1924)

 

"Ave Maria"

César Franck

 

(1822-1890)

 

"Panis Angelicus"

 

Charles Gounod

 

(1818-1897)

 

"Ave Maria"

Max Reger

(1873-1916)

 

"Mariä Wiegenlied" / "The Virgin's Slumber Song"

(aus "Schlichte Weisen", Op. 76, Nr. 52)

Camille Saint-Saëns

 

(1835-1921)

"Ave Maria" (für Mezzosopran und Orgel) in F-Dur, Nr. 1 & 2

Franz Schubert

(1797-1828)

"Ellen's Gesang III, Hymne an die Jungfrau" D839, Op.52 Nr. 6 ("Ave Maria")

Harold Aren

(1905-1986)

"Over the rainbow" (aus "Der Zauberer von Oz")

George Gershwin

(1898-1937)

"Summertime" (aus "Porgy and Bess")

Jürgen Grote

(*1936)

"Mögen Engel dich begleiten"

Paul Janz & Jürgen Werth

(beide *1951)

"Du bist Du" ("Vergiss es nie", deutsche Übertragung von "I got you" von P. Janz)